Anna Dianda – Workshop Malen und Mark making (live ab 17 Uhr)

 

Malen und Mark making mit Acrylfarben und Markern auf Yupopapier – Workshop über Zoom

Mit Acryl-Markern, Stiften und selbstgemachten Pinseln entwickeln die Workshopteilnehmenden eine kleine Sammlung an Marks (gestischen Zeichen). Die Sammlung kann später stetig erweitert werden und in zukünftigen Bildern immer wieder darauf zurückgegriffen werden. Im Anschluss wird ein abstraktes Bild auf Yupo-Papier gemalt, auf dem die entwickelten Muster zum Einsatz kommen.

Material: Farben, Yupopapier sowie 1 Acrylmarker können im KAZ am Mittwoch, den 24.03. abgeholt werden.

Kosten: Die Veranstaltungen sollen ausdrücklich auch für Menschen mit geringem Budget zugänglich sein, von daher beträgt der Mindestbeitrag pro Veranstaltung nur 3,- €. Wer mehr geben kann, ist gebeten, einen Wertschätzungsbeitrag i.H.v. 10,- € bis 15,- € zu zahlen (als Zuschuss zu den Material- und Honorarkosten).

Weitere Infos & Anmeldung: Anna Dianda, Künstlerin, info@annadianda.de, Tel. 0171-5168935, www.annadianda.de.
Die Veranstaltungsreihe wird durch den Landschaftsverband Südniedersachsen über das Programm „Niedersachsen dreht auf“ gefördert.

# # # # #
Wer steckt dahinter?

Anna Dianda lebt und arbeitet als freie bildende Künstlerin in Göttingen. Neben ihrer freien künstlerischen Arbeit ist sie als Kunstdozentin im KAZ und soziokulturellen künstlerischen Projekten aktiv. Darüberhinaus gibt sie regelmäßig Online Kurse und Einzelunterricht. Für das Jahr 2021 hat sie die Mitmach-Veranstaltungsreihe „Artige Appetithäppchen“ entwickelt, die ca. 2 x pro Monat entweder online oder je nach coronaler Lage auch wieder draussen oder im KAZ stattfinden wird.

Unterstützen!

Die Veranstaltungen sollen ausdrücklich auch für Menschen mit geringem Budget zugänglich sein, von daher beträgt der Mindestbeitrag pro Veranstaltung nur 3,- €. Wer mehr geben kann, ist gebeten, einen Wertschätzungsbeitrag i.H.v. 10,- € bis 15,- € zu zahlen (als Zuschuss zu den Material- und Honorarkosten).