Der Yark

nach Bertrand Santini für Jugendliche und Erwachsene (ab10 Jahren) Spiel: Anna Wagner-Fregin, Daniel Wagner, Regie: Therese Thomaschke und Regina Wagner Ein erwachsenes Theaterstück über ein Monster, das sich davon ernährt, was wir Eltern auch zum Fressen gernhaben: artige Kinder. Nur sie sind für das Monster genießbar; die frechen und bösen bekommen ihm gar nicht. Und da liegt das Problem: Auf der Welt gibt es immer weniger artige Kinder. Als er Madeleine kennenlernt, ist sie die erste Person, die ihn nicht nach seinem grässlichen Aussehen beurteilt. Der Yark steht vor einem Dilemma. Er mag sie sehr und kann sich nicht vorstellen, ihr ein Leid anzutun. In einer Koproduktion des „Theater Zitadelle“ mit dem „Theater Anna Rampe“ ist ein mutiges Stück entstanden über den Kampf zwischen Gut und Böse, Lust am Grauen, tiefe Liebe und letztlich die Frage, ob es nicht auch anders geht. www.theater-zitadelle.de

Fokus

Fokus

Kommende Termine

Kommende Termine

Galerie

Galerie