Gabriele Schaffartzik – Blick ins Atelier und die Ausstellung „Terra incognita“

Der Göttinger Produzent Christian Ewald/Knockwood Film drehte ein kurzes Porträt über die Malerin Gabriele Schaffartzik in ihrem Atelier in Waake (Radolfshausen) und in ihrer Ausstellung „Terra incognita“ in der Torhaus-Galerie, Göttingen.

# # # #
Wer steckt dahinter?

Gabriele Schaffartzik ist bildende Künstlerin/Malerin. Sie ist Mitglied im BBK und in der GEDOK; seit 2007 ist sie Veranstalterin der „Offenen Ateliers im Göttinger Land“.
Ihre Arbeiten sind regelmäßig in nationalen und internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen und seit 2012 nimmt sie an internationalen Kunstsymposien in Albanien, Bosnien & Herzegowina, Ägypten, Deutschland, Kosovo, Litauen, Montenegro, Nord-Mazedonien, Serbien und der Türkei teil. 2019 war sie „Artist in Residence“ an der Universität des Nahen Ostens/Museum of Modern Art in Nicosia/Nordzypern, 2015 bei „maumau artworks“ in Istanbul/Türkei und 2014 in der „Kalanirvana Art Residency“ in Bhubaneshwar/Indien.

Unterstützen!

Besuchen Sie die Webseite von Gabriele Schaffartzik