KIM Kultur präsentiert: Rikky Schumann Band (ab 12 Uhr)

 

Ist es Musik? Ist es ein Happening? Ist es ernst gemeint?
Die Rikky Schumann Band spielt eigene Songs zwischen Minimalmusic, Electropop und Basisblues. Diesmal in der Reihe „KIM Kultur“ auf einer der seltsamsten Bühnen Göttingens: Dem Verkaufsraum des Second-Hand-Ladens KIM in der Göttinger Angerstraße.

Alle bisherigen Online-Konzerte der Reihe KIM-Kultur können auf der Webseite des Projekts angesehen werden.

# # # #
Wer steckt dahinter?

Die Reihe „KIM Kultur“ beinhaltet kleine kulturelle Events von Konzert bis Lesung, welche einmal im Monat (in der Regel am letzten Donnerstag zwischen 19 und 20 Uhr) in den Räumen des Gebrauchtwarenladens KIM in der Angerstaße stattfinden.
Die Veranstaltungen sind grundsätzlich kostenlos (es gibt die Möglichkeit zur freiwilligen Spende). Durch dieses unverbindliche Angebot in einem Laden, der vor allem für Menschen mit wenig Einkommen da ist, können bestehende Hemmschwellen, überhaupt an Kultur teilzuhaben, abgebaut werden.

Für die Musikszene in Göttingen ist zudem diese zusätzliche Bühne in der Stadt, auf der die verschiedensten Stilrichtungen Platz finden, ein gern angenommenes Angebot.

Durch die z. Zt. geltenden Einschränkungen finden die Veranstaltungen im Moment nur online statt und können auf der Webseite von „Neue Arbeit Brockensammlung“ (dem Träger von KIM) abgerufen werden.

Gefördert wird die Reihe durch die Hanns-Lilje-Stiftung, den Landschaftsverband Südniedersachsen, den ev. Kirchenkreis Göttingen und die Stadt Göttingen.

Unterstützen!

Unterstützen Sie das Projekt, sobald es wieder live veranstaltet und der Hut rumgeht!