Calling Curlew

Wer bin ich

Mit Calling Curlew versucht Andreas Wiedenmann den Ruf des namensgebenden Großen Brachvogels in Liedform zu bringen. Die Lieder sind mal melancholisch und wehmütig, mal aufbrausend und mitreißend. Allen Liedtexten gemein ist dabei die Verbindung zur Natur: Tag und Nacht, Land und Meer, Himmel und Erde, Licht und Schatten, Werden und Vergehen – die Magie der Gegensätze des Lebens. Und dazu braucht es manchmal nicht mehr als eine Stimme und eine Gitarre.

Calling Curlew
Wie kann ich helfen?
  • Auftrittsmöglichkeiten nach der Corona-Krise