Kreuzberg on KulTour

Wer bin ich

Musik zum Publikum zu bringen gehört bei Kreuzberg on KulTour zum Programm. Derzeit ist dies allerdings nur virtuell möglich. Damit der Verein weiter bestehen bleiben kann, benötigt er jetzt Hilfe.

Da der Verein keinen festen Sitz hat, finden die Konzerte bei Kreuzberg on KulTour in Lokalen in und um Göttingen statt. „Wir haben dadurch die Möglichkeit, für jedes Konzert die passende Location zu finden“, sehen es die Veranstalter positiv. So könnten immer neue Bühnen und neue Publikumskreise gewonnen werden.
Mehr über die Geschichte des Vereins erfahren Sie hier.

„Ein wichtiger Schwerpunkt des Vereins ist die Förderung von Nachwuchskünstlern“, erklärt der Vorstand auf der Website. „Deswegen wird jungen Musikern aus der Region so oft wie möglich die Chance zum Auftreten gegeben.“ Außerdem setzten sich die Veranstalter dafür ein, überregionale Nachwuchsmusiker nach Göttingen zu holen und erfahrenen Musikern Auftrittsmöglichkeiten zu beschaffen. „Veranstaltet wird, was – im kulturellen Sinne – uns und anderen Spaß macht.“ Die Musikgenres reichen dabei von Liedermaching, Folk, Rock und Pop, über Jazz, bis hin zu Punk, Metal, Ska und elektronischer Musik.

Veranstaltungen und Musiker-Miteinander

„Dank Kooperationen mit Lokalitäten in anderen Städten der Region, bieten wir auch Südniedersachsen-Touren an“, erklärt der Vorstand. Wir buchen dann mehrere Auftritte zwischen Kassel und Hannover hintereinander. Weitere Informationen gibt es hier. „Ein weiteres Highlight in jedem Jahr ist die Mitorganisation des Göttinger Indoor Altstadtfests.“ Außerdem veranstaltet der Verein seit 2013 einen jährlichen x-mas Rock und am 20. Februar 2015 zum ersten Mal das X-Mountain Metal Massacre. Um Musiker zu stärken, hilft der Verein zudem mit einem eigenen Portal bei der Vermittlung von Proberäumen, beim Zusammenbringen von Musikern und bei privaten Instrumenten-Verkäufen.

In der Corona-Krise hat der Verein eine Spendenaktion ins Leben gerufen. „Wie allen Veranstaltern und Künstlern macht auch uns das aktuelle Veranstaltungsverbot schwer zu schaffen“, teilt der erste Vorsitzende Klaus Wissmann mit. Doch nun können Bürger für den Erhalt des musikalischen Angebots in Südniedersachsen spenden. „Wir wissen noch nicht, ob die Ausfallbürgschaft der Stadt Göttingen greift. Jeder kleine Betrag hilft schon“, sagt Dana Rotter, die zweite Vorsitzende. Man sei dankbar über jeden, der die Kultur unterstütze. Das Geld werde wie gewohnt für Gema-Kosten, Technik und Organisation aufgewandt. „Wir stecken uns nichts in die eigene Tasche.“

„Wir hoffen, dass im Sommer oder Herbst wieder Konzerte stattfinden können. Das schlimmste Szenario wäre, wenn die Situation das ganze Jahr anhält“, sagt Rotter. Gespendet werden kann online unter www.leetchi.com oder direkt an den Verein Kreuzberg on KulTour Göttingen.

 

Online Konzerte und Shows 2020/ Kreuzberg on KulTour e.V.
171. Offene Bühne „online“ am 16.4.20: https://www.youtube.com/watch?v=Gt8DSpKyisg
172. Offene Bühne „online“ am 14.5.20: https://www.youtube.com/watch?v=hBQzROITEQw&t=12739s
173 Offene Bühne „online“ am 11.6.20: https://www.youtube.com/watch?v=7i5u16aKYlg&t=8s
174. Offene Bühne „online“ am 9.7.20: https://www.youtube.com/watch?v=uEVgFVfpHUw&t=26s
Henrike Senger am 16.7.20 – https://www.youtube.com/watch?v=_u2_gqa3QFo
Slim Dirk & the wolfgang am 24.7.20: https://www.youtube.com/watch?v=aihUqCUg4hg&t=828s
175. Offene Bühne „online“ am 13.8.20: https://www.youtube.com/watch?v=pif6k7shiwo