Verein Kultur in der alten Fechthalle

Wer bin ich

Im Sommer 2007 hat Judith Kara, Inhaberin der Göttinger Ballettschule „art la danse“, in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen die Alte Fechthalle in der Geiststrasse renoviert und zu einem Kulturzentrum ausgebaut. Entstanden ist ein neuer Veranstaltungsort von ausgezeichneter Akustik, der die Möglichkeit bietet, unterschiedliche Kunstformen wie Musik, Tanz, Literatur und Schauspiel zusammenzuführen. Sein Ambiente kann Menschen aus allen Bevölkerungs- und Altersgruppen ansprechen und anregen, Kultur in jeder Form zu genießen.

Im April 2008 wurde ein Förderverein gegründet, um diese kulturelle Aktivität tatkräftig zu unterstützen.

Seit 2008 wird regelmäßig die Göttinger Tanz-Kultur-Woche durchgeführt, in der sich in bis zu zehn Veranstaltungen Musik, Theater, Tanz und Wort miteinander verbinden. Diese Veranstaltungsreihe erreicht mittlerweile ein breites Publikum und stößt auf große Resonanz. „Knisternde Spannung in prickelnder Atmosphäre“ titelte z.B. das Göttinger Tageblatt, „spannend und prägnant“ am 28. Oktober 2009.

Aufgrund des großen Erfolges und Anfragen nach Veranstaltungen für Kinder wurde seit 2012 bereits zweimal eine Tanz-Kultur-Woche nur für Kids erfolgreich durchgeführt. Unter der künstlerischen Leitung von Judith Kara und Christoph Schütz werden Aufführungen und Workshops für und mit Kindern, zusammen mit regionalen Künstlern, Pädagogen und Kulturschaffenden organisiert.

Es sind diese besonderen Möglichkeiten der Kombination von Tanz mit Musik, Theater und anderen Künsten in der Alten Fechthalle, die den Förderverein motivieren, auch für die Zukunft einen „Mantel“ für die Durchführung der Tanz-Kultur-Wochen zu bieten, die jährlich über 1000 Besucher in die Alte Fechthalle locken.

Verein Kultur in der alten Fechthalle
Adresse
Geiststraße 6, 37073 Göttingen