Götz Lautenbach

Schauspieler, Regisseur, Dozent

Share

Seit 2006 arbeitet der Schauspieler und Autor Götz Lautenbach in der Selbstständigkeit, für die er sich nach Amateurtheater-Erfahrungen am Göttinger Theater im OP und darauffolgenden Engagements unter anderem am Jungen Theater in Göttingen und dem Erfurter Stadttheater entschied. Getragen wird diese freie Form der Arbeit für den Schauspieler, der seinem dreißigsten Berufsjahr 2023 entgegensieht, von einer Reihe unterschiedlicher Tätigkeitsbereiche. So entwickelt er immer wieder eigene Projekte, wie beispielsweise die Figur des Gänsehaut-Liesel, oder setzt Auftragsarbeiten um, die ihm inhaltlich zusagen. Dabei arbeitet er dann etwa für das Archäologische Institut der Universität Göttingen oder das Städtische Museum Göttingen. Ebenso ist er als Gastschauspieler für das Junge Theater Göttingen aktiv und tritt im Kabarett-Programm des Theaters „Dolce Vita“ in Lauenförde in Erscheinung. Und nicht zuletzt ist Götz Lautenbach bereits seit vielen Jahren als Dozent für Schauspiel, Regie und szenisches Schreiben an der Universität Göttingen tätig.

In seiner Arbeit der Jahre 2020 und 2021 halfen ihm besonders die konkreten Unterstützungsangebote des Jungen Theaters und des Vereins KUNST e.V. sowie eine Direkthilfe-Förderung durch die VGH-Stiftung, die schwierige Phase der Pandemie wirtschaftlich zu überbrücken.

Fokus

Fokus

Magazin

Magazin

Erwähnt in

Bild
Götz Lautenbach sitzt in einem Zimmer mit Dielenfußboden unter einem Sekretär, er hat die Arme verschränkt und blickt in die Kamera. Im Hintergrund liegt eine Hantel auf dem Dielenfußboden.
Maskierte Zeiten

„Ich habe mich bald aufs innere Land zurückgezogen.“

Maskierte Zeiten: Götz Lautenbach im Gespräch

Wie wichtig Bücher sein können, das ist nur eine der vielen Facetten, die nach dem Gespräch mit Götz Lautenbach in Erinnerung bleiben. Für den Schauspieler und Autor gehört es zu seiner Arbeit, immer...

Dorothea Heise
Ulrich Drees
Veröffentlichungsdatum

Galerie

Galerie