Kunst in der Winterpause

Roswitha Bohmann und Frank Thiele

Status
Findet planmäßig statt
-

Winterausstellung des Kunsthauses Einbeck

Roswitha Bohmann häkelt und strickt hauptsächlich Objekte aus ungewöhnlichen Materialien wie Magnetbändern aus Videokassetten, Müllbeuteln oder Rettungsdeckenstreifen. „Mich faszinieren Strukturen und haptische Oberflächen, meine Inspiration kommt aus dem Material“, erklärt Bohmann ihren künstlerischen Ansatz.

Die hier gezeigten Werke sind mithilfe von bespielten Magnetbändern aus Videokassetten sowie mithilfe von Streifen aus Rettungsdecken gehäkelt und gestrickt. „Die gewünschten Strukturen erreiche ich durch das Knoten der einzelnen Streifen zu „Fäden“, durch ein eher unregelmäßiges Strick- und Häkelbild und auch durch den Wechsel von Muster, Material und Technik innerhalb einer Arbeit.“

Frank Thiele stellt in der Acrylmalerei und bei seinen Farbobjekten aus Acrylgelen, die Farbe in den Mittelpunkt seines Schaffens. In der kleinen Ausstellung zeigt er abstrakte Malerei, deren Basis mit Hilfe der „Pouring-Technik“ entstanden ist. Der Einbecker Maler greift dann aber aktiv in die Bildgestaltung ein: „Die eher zufällig entstandenen Farben und Strukturen verändere ich im malerischen Prozess, um die Leuchtkraft und Dynamik zu steigern. Außerdem sind von ihm kleine Farbobjekte aus Acrylgelen zu sehen.“

Die beiden befreundeten Künstler erstellen neben ihren Einzelwerken auch gemeinsam Kunstwerke. Im „MESH-Projekt“ entstehen ungewöhnliche Wand- und Raumobjekte, die in der Region, ab dem 18. März in der Klosterkirche Fredelsloh, erstmals in einer größeren Ausstellung zu sehen sein werden.

Bitte achten Sie auf die Sonderöffnungszeiten

Sa.21.01.23 10 - 13 Uhr

So 19.02.23 10 - 13 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Alles anzeigen zu

Fokus

Fokus
Art der Veranstaltung
Vor Ort
Adresse

Knochenhauerstr. 7
37574 Einbeck
Deutschland

Address location
Profil dieses Veranstaltungsorts

Veranstaltet von