Cobrakill + Barrel of Dirt + Pit Viper

Solling Festival: 80´s Metal im KulturBahnhof Die aus Bielefeld stammende Band Cobrakill hat zum Ziel den Ruhm des Heavy Metal aus den achtziger Jahren zurückzubringen und dabei die Welt zu erobern. Viele Fans sagen, sie hätten das Gefühl, es stünden die jungen Mötley Cüre auf der Bühne. Neben Mötley Cüre haben u.a. Judas Priest, W.A.S.P-, Lizzy Borden und RATT die 2020 gegründete Band beeinflusst. Cobrakill mit Sänger Nick Adams, Lead Guitarist Randy White, Rhythm Guitarist Tommy Gun, Bassist Crippler Ramirez und Drummer Toby Ventura sind auf dem Weg die Welt mit ihren spektakulären Shows und durchdachten Liedern zu erobern. Ebenfalls 2020 gegründet hat sich die Göttinger Band „PIT VIPER“. Mit Mosh (Drums), Tobi (Bass), Mikey (Lead Gitarre), Chris (Gitarre) und Neffe (Vocals) ist „PIT VIPER“ nach anfänglichen Besetzungswechseln endlich komplett. Den eigenen Plattensammlungen und ihren musikalischen Idolen folgend, ist ein Crossover aus Thrash, Death und Heavy Metal entstanden, der sich stark an Helden der achtziger Jahre orientiert, aber niemals altbacken klingt. Die erste EP „The Virus Tapes“ ist Anfang 2021 erschienen. Barrel Of Dirt ist das „neue Gesicht" einer Kasseler Band, die sich zuvor über 10 Jahre als „Pandemic" einen Namen gemacht hat. Nach der 4-Track EP „Infected", dem Album „Global Collapse - Disease X" sowie unzähliger regionaler und überregionaler Auftritte entschied man sich Mitte 2022, den nach der Corona-Pandemie negativ besetzten Namen abzulegen. Der neue Name ist Programm - „Barrel Of Dirt" klingt nach erdiger, ehrlicher und manchmal auch etwas dreckiger Hard´n´Heavy Music, und genau das erwartet die Fans und Zuschauer bei den Shows der Band. Die Band hat eine Menge neuer Songs auf der Pfanne und ist heiß darauf, diese live zu präsentieren. Natürlich wird aber auch der ein oder andere Klassiker aus Pandemic-Zeiten nicht fehlen. Freut Euch auf schweißtreibenden und handfesten Rock´n´Roll mit Barrel Of Dirt! Das Solling Festival 2.0 des Kulturbahnhofs Uslar e.V. wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien über das Programm NEUSTART KULTUR Programm 2 und wurde beim Bundesverband Soziokultur e.V. beantragt.

Fokus

Fokus

Kommende Termine

Kommende Termine

Galerie

Galerie