Europäisches Brotmuseum Ebergötzen

kulturis ist ein nicht-kommerzielles Kulturportal und auf deine Unterstützung angewiesen!

Nur 15 km von Göttingen entfernt beherbergt das Europäisches Brotmuseum Ebergötzen die kulturhistorische Sammlung Vom Korn zum Brot und erfreut sich seit über 50 Jahren konstant großer Popularität. 15.000 Besucher finden jährlich den Weg nach Ebergötzen um die vielfältigen Themen rund um das Brot zu erleben. Das Europäische Brotmuseum hat sich als Ziel gesetzt, nicht nur die Geschichte des Brotes zu vermitteln, sondern auch auf Themen wie gesunde Ernährung, Umgang mit Lebensmitteln, Welternährungslage oder industrielle Landwirtschaft aufmerksam zu machen. Die Brisanz dieser Themen in unserer globalisierten Welt, in der nachhaltiges Handeln immer wichtiger wird, spiegelt sich in den Ausstellungen, Veranstaltungen und der täglichen Arbeit des Museums wider.

Die Dauerausstellung im Museumsgebäude zeigt auf 500 m² die über 6.000-jährige Kulturgeschichte des Brotes, die Entwicklung der Landwirtschaft, der Getreideverarbeitung und des Bäckerhandwerks. Das Haus präsentiert außerdem wechselnde Sonderausstellungen und bietet regelmäßig Backaktionen in der musealen Backstube an. Im Außengelände können Besucher auf 1 ha Ausstellungsfläche einen Getreide- und Heilpflanzengarten, zwei historische Mühlen und originalgetreu nachgebauten Öfen aus verschiedenen Epochen bestaunen. Die Parkanlage mit altem Baumbestand, der mittelalterliche Wehr- und Wohnturm und ein Café auf dem Gelände runden das Angebot ab.

Fokus

Fokus

Adresse und Kontakt

Adresse und Kontakt
Adresse

Europäisches Brotmuseum e.V
Göttinger Straße 7
37136 Ebergötzen
Deutschland

Address location
Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag von 09.30 bis 16.30 Uhr und

Sonntag von 09.30 bis 17.30 Uhr

Im Winter verkürzte Öffnungszeiten, teilweise geschlossen, Gruppenanmeldungen jedoch möglich. 

Barrierefreiheit

Rollstuhl-geeignet

Nächste Termine

Nächste Termine

Galerie

Galerie

Empfohlen von

Empfohlen von

Magazin

Magazin

Erwähnt in

Bild
Luftaufnahme der Burg Plesse, umgeben von Wald. Nebel bedeckt die umgebende Landschaft.
Meldungen aus der Kultur

Die schönsten Fotos aus Südniedersachsen

Mitmachen beim Wettbewerb!

Das Europäische Brotmuseum, der Landschaftsverband Südniedersachsen und der Harz Kurier suchen für eine Ausstellung die schönsten Fotos aus Südniedersachsen!

Landschaftsverband Südniedersachsen
Veröffentlichungsdatum
Bild
Das Schild des Europäischen Brotmuseums mit der historischen Mühle im Hintergrund
Portrait

Europäisches Brotmuseum Ebergötzen

Vom Korn zum Brot – und zum Umgang mit Ressourcen

Brot ist alltäglich – und wo Brot fehlt, fällt es schwer zu überleben. Kaum etwas hat unsere weltweite Kulturgeschichte so sehr beeinflusst wie der Weg vom Korn zum Brot. Das Europäische Brotmuseum in...

Claudia Nachtwey
Veröffentlichungsdatum
Bild
Gregor Jess (r.) und Philipp Kallenbach stehen vordem Kunstwerk der Aufbruch in Göttingen
Backstage

„Kultur im Kreis“ bringt ganze Dörfer auf die Beine

Veranstaltungsreihe mit acht Konzerten vom 25. August bis zum Tag der Deutschen Einheit

„Warum müssen die Menschen vom Land immer in die Stadt, um Kultur zu genießen?“ Diese Frage kommt immer wieder von Leuten, die nicht in einem Oberzentrum wohnen. Die Initiative „Kultur im Kreis“ im...

Ute Lawrenz
Veröffentlichungsdatum

Ähnliche Orte

Ähnliche Orte